Buchpräsentation & Edelweißpiratenfestival

Zur Einstimmung auf das »Edelweißpiratenfestival« stelle ich am Donnerstag, 4. Juli, 19 Uhr mein Buch „Wo die Freiheit wächst“ vor. Mit mir lesen meine Kolleginnen Gerlis Zillgens die Briefe von Lene und Maren Gottschalk die von Rosi. Die Moderation des Abends übernimmt Dr. Martin Rüther vom NS Dokumentationszentrum der Stadt Köln. Ort: EL-DE-Haus, Appellhofplatz 23-25
50667 Köln, Karten reservieren unter 0221/2212-6332 oder per E-Mail an nsdok@stadt-koeln.de – Preis: € 4,50 | ermäßigt: € 2,00

Am Sonntag geht es dann weiter mit dem Edelweißpiratenfestival 2019. Ein lebendiges Denkmal zu Ehren der unangepassten Jugend während der NS-Diktatur, mit 25 Bands auf fünf Parkbühnen. Lasst euch nicht das vielfältige, unangepasste Live-Musik-Programmentgehen, u.a. mit Keshavara, Slightly Rude, Mozah, Concious Culture, Mangoo Factory, Lüül & Band und vielen anderen. Zudem: Ausstellung, Zeitzeugencafé, Interviews, Infostände. Das Jahresthema lautet »Zuflucht Wald« und thematisiert sowohl die vielfältigen Beziehungen der freien bündischen Bewegung zur Natur, als auch die Rolle des Waldes, als Flucht- und Überlebensraum.
Veranstalter: Edelweißpiratenclub e.V. in Kooperation mit dem NS-
Dokumentationszentrum, Köln + Humba e.V. + Südstadtleben e.V. Gefördert von der Stadt Köln – Schirmherrin: OB Henriette Reker

3 Kommentare zu „Buchpräsentation & Edelweißpiratenfestival“

  1. Nach der Lesung im NS-Dok habe ich das Buch erworben und mittlerweile auch zu lesen. Briefroman klingt ja erst mal schwer – aber das Gegenteil ist der Fall. Man wird hineingezogen und ich finde die Darstellung sehr realistisch und eindringlich. Ich wünsche mir, daß alle Schüler sich damit befassen und ich denke, es ist eine tolle Vorlage für einen anschaulichen und eindringlichen Geschichtsunterricht – auch und gerade weil es fiktiv ist. Dann noch das NS-Dok besuchen und danach hoffentlich entschieden gegen Rechts, Antisemitismus, Rassismus etc. auftreten.
    Ein tolles Buch und durchaus auch jedem Erwachsenen zum Lesen zu empfehlen!

    Liken

      1. Ich gebe alles und mache weiter Werbung für das Buch!
        Ich habe es auch für unsere Weihnachtsbuchausstellung in der KÖB St. Severin bestellt und wir werden es in den Bestand unserer Bücherei aufnehmen. Es bleibt zu wünschen, daß Bücher wie dieses gelesen und verstanden werden, um so wichtiger, daß es in die Schulen kommt und begleitendes Unterrichtsmaterial dazu gibt.
        Viel Erfolg weiterhin, und Grüße

        Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s