Freiheit für auf die Ohren – Hörspiel

Ein klitzekleinesbisschen muss noch bearbeitet werden.

Soll man jammern? Nein, soll man nicht. Und man soll geduldig sein. Aber schon meine Mutter fand, dass Geduld nicht zu meinen Stärken gehört. Zuerst kam die Förderung der Film- und Medienstiftung NRW zur Bearbeitung des Romans als Hörspiel. Dann sagte der WDR verdammt schnell: Das wollen wir machen. Und zwar als Vierteiler. Oh. Mein erstes Hörspiel und dann gleich groß. Das Manuskript ist seit Anfang März fertig, mit der Redakteurin besprochen, mit der Regisseurin auch. Aber dann kam … Ich muss wohl nichts sagen. Auch bei einer Hörspielproduktion treffen Menschen aufeinander. Tröpfchen. Aerosole. Nicht jammern, Frank. Nächstes Jahr ist auch ein gutes Jahr für ein schönes Hörspiel. Aber ich habe doch auch schon Ideen für neue Stücke!?! Hörspiel macht mir total viel Spaß! Sch, still, pst. Geduld. Okay.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s